Netzwerkpartner im Porath Customs Network


Waren des freien Verkehrs innerhalb der Europäischen Union zu handeln und zu liefern, ist seit Bestehen des Binnenmarktes, mit wenigen Ausnahmen, ohne Beteiligung der Zollbehörden einfach zu lösen. Wenn Waren aus Drittländern direkt in einen anderen Mitgliedstaat geliefert werden sollen, ist dies meist logistisch ohne größere Probleme möglich – aber die Zollprozesse beim Import und Export werden, trotz eines einheitlichen Zollrechts in den 28 Mitgliedstaaten der EU,  in der Praxis unterschiedlich ausgestaltet und gelebt. Schon innerhalb eines Landes, oft sogar innerhalb eines Zollamtsbezirks, sind die Details in der operativen Abwicklung so verschieden, dass die Nicht-Kenntnis der lokalen Bestimmungen viel Zeit und Geld kosten kann.

Eine einheitliche Qualität der Zollprozesse, und damit höchstmögliche Compliance und Rechtssicherheit zu erreichen, ist eine der größten Herausforderungen für jeden Importeur und Exporteur, der seine Warenströme über mehrere Mitgliedstaaten lenkt. Dies kann meist nur dadurch erreicht werden, dass kompetente Partner vor Ort, die genaue Kenntnis der nationalen und lokalen Gesetzgebung und Abläufe haben, die Prozesse unterstützen.

Viele Partner und Dienstleister zu managen bedeutet aber auch, dass sich der Aufwand für die Zollabfertigung deutlich erhöht. Einen großen Teil dieses Aufwands nimmt Ihnen Porath Customs Agents ab.

Wo wir nicht mit eigenen Niederlassungen oder Tochtergesellschaften vertreten sind, unterstützen uns ausgewählte Netzwerkpartner, die im Rahmen unserer Single Point of Contact Philosophie auf Wunsch durch das Porath Customs Network betreut und koordiniert werden. Für unsere Kunden hat dies den Vorteil, dass nur ein Ansprechpartner in einer Sprache sämtliche Zollvorgänge bearbeitet. Der Kunde muss so nicht verschiedene Dienstleister in mehreren Ländern selbst koordinieren.

Über das Porath Customs Network bieten wir Ihnen internationale Zolllösungen aus einer Hand in der EU, Schweiz, Russland und der Türkei an.