Umstellungstermine auf das ATLAS Release 8.4.4 und wesentliche Änderungen


Die deutsche Zollverwaltung hat mit der ATLAS-Teilnehmerinformation 5192/12 die Umstellungstermine auf das ATLAS-Release 8.4.4 bekannt gegeben. Betroffen sind davon hauptsächlich die Prozesse bei der Umstellung des Hamburger Hafens von einer Freizone in einen Seezollhafen. Die Umstellung der wesentlichen Module erfolgt am 1. Dezember 2012 zwischen 8 und 22 Uhr – während dieser Zeit können in den betroffenen Verfahrensteilen keine Nachrichten übermittelt werden.

Die wesentlichen Änderungen betreffen die Summarische Anmeldung nach Beendigung eines Versandverfahrens T2 aus San Marino oder Andorra, Anpassung von Codelisten, die periodisch vorzulegenden Unterlagen, sowie

  • im Modul EAS die Kontrollnachricht für AEO, Verarbeitung von Ankunftsanzeigen und Nachmeldungen
  • im Modul Einfuhr die Sammelerledigung Zolllager (SEZ) bei Schwund, einen neuen EU-Code für bestimmte verbrauchsteuerpflichtige Waren
  • im Modul Versand die Plausibilitätsprüfung zum EXPORT Vermerk, und es sind bei Flugnummern keine Leerzeichen mehr zulässig

Weitere Details enthält die ATLAS-Teilnehmerinfo: tn-info_112012_5192_20121122