Umstellung bei Anmeldungen für Küchenartikel aus Kunststoff


Mit der Verordnung (EG) 284/2011 vom 22. November 2011 wurde eine Untersuchungspflicht für Küchenartikel aus Polyamid und Melanin eingeführt.

Bislang wurden die Anmeldungen auf dem EDK (Einfuhrdokument für Kunststoffküchenartikel) beim Veterinär- und Einfuhramt abgegeben. Die Anmeldungen müssen ab dem 1. Oktober 2012 mit dem GDE (Gemeinsames Dokument für die Einfuhr) erfolgen.

Die elektronische Anmeldung kann über das COPER-Händlermodul erfolgen, welches vom Veterinär- und Einfuhramt zur Verfügung gestellt wird. Porath Customs Agents übernimmt die elektronische Anmeldung für Sie gern.

Zusätzlich zum GDE bzw. der Anmeldung in COPER muss die Erklärung des Einführers im Original vorliegen, die im Anhang zur Verordnung (EG) 284/2011 (letzte Seite) als Muster zur Verfügung steht. Ein Analysezertifikat eines akkteditierten Labors, Handelsrechnung und Packliste, sowie das Bill of Lading/Airway Bill müssen ebenfalls zusammen mit der Erklärung eingereicht werden.

(Quelle: Veterinär- und Einfuhramt, 17.8.2012)