Neustrukturierung der Zollämter im Rhein-Main-Gebiet


Die Zuständigkeiten der Zolldienststellen im Rhein-Main-Gebiet sind neu strukturiert worden. So ist das Hauptzollamt Frankfurt am Main seit dem 1. Januar 2013 sowohl für den Flughafen als auch für das Zollamt Höchst zuständig. Das Hauptzollamt Frankfurt am Main-Flughafen wurde aufgelöst.

Das Hauptzollamt Frankfurt am Main hat dem Deutschen Speditions- und Logistikverband mit Schreiben vom 31. Januar 2013 mitgeteilt, dass die Zuständigkeiten der Zolldienststellen im Rhein-Main-Gebiet neu strukturiert wurden. Das Hauptzollamt Frankfurt am Main-Flughafen ist mit Ablauf des 31. Dezember 2012 aufgehoben und das Hauptzollamt Frankfurt am Main zum 1. Januar 2013 neu errichtet worden.

Dem neuen Hauptzollamt Frankfurt am Main sind das Zollamt Fracht und die Binnenzollämter Höchst und Frankfurt am Main-Osthafen zugeordnet.

Zuständigkeitsbereich des neuen Hauptzollamtes Frankfurt am Main ist der gesamte Stadtbezirk Frankfurt am Main, einschließlich des Flughafens.

Der DSLV wertet diese Neuaufteilung als ersten Schritt in die richtige Richtung. So ist für in Kelsterbach ansässige (Luftfracht-)Speditionen nicht mehr das Hauptzollamt Darmstadt und damit die Bundesfinanzdirektion Südwest zuständig, sondern das neue Hauptzollamt Frankfurt am Main (BFD-Bezirk West), in dessen Zuständigkeitsbereich auch das Flughafenzollamt Fracht fällt.