Chinesische VAT Reform: Aufhebung der Besteuerung von 6% auf internationale Transportleistungen


Die chinesische Regierung hat die Mehrwertsteuerreform in China weiter voran getrieben. Die wichtigste Änderung in “Cai Shui 106” für den Handel und den Logistiksektor ist, dass die Erhebung von chinesischer Mehrwertsteuer auf internationale Transportleistungen (Seefracht und Luftfracht) auf die alte Regelung, die vor dem 1. August 2013 in Kraft war, zurückgedreht wurde.

Demnächst werden europäische Importeure damit keine Rechnungen für See- und Luftfrachten mehr erhalten, in denen die 6% chinesische Mehrwertsteuer an den Importeur weiterbelastet werden.